Tipps: Malerarbeiten im Außenbereich

Sollen im Außenbereich Malerarbeiten vorgenommen werden, so zeigt es sich als sinnvoll, auch die Werkzeuge, die Farbe und Sonstiges an die veränderten Bedingungen angepasst werden. So sollte zunächst die Art der Farbe an den Untergrund angepasst werden, um ein möglichst sauberes Ergebnis zu erzielen. Dabei ist zu beachten, dass ein bereits beschichteter und bemalter Untergrund…

Klauss stellt vor: Der Fachverband der Stuckateure für Ausbau und Fassade Baden-Württemberg (SAF)

Der SAF gilt als die Dachorganisation der baden-württembergischen Stuckateur-Innungen und vertritt dabei die Interessen der Fachbetriebe und deren Beschäftigten. Weitere Aufgaben des Fachverbandes der Stuckateure für Ausbau und Fassade Baden-Württemberg sind neben der Öffentlichkeitsarbeit auch die Weiter- und Fortbildung der in der Branche beschäftigten Personen und die Entwicklung der Technologien sowie das Schaffen eines Bewusstseins…

Klauß-Tipp: Raumgestaltung durch Farbe

Je nach der Höhe und Aufteilung eines Raumes kann durch eine gezielte Einsetzung der Farbe eine andere Wirkung erreicht werden. So sollte bei beispielsweise eher niedrigeren Räumen darauf geachtet werden, dass die Decke im Vergleich zu den Wänden heller gestaltet wird, um den Raum höher erscheinen zu lassen. Zudem kann dieser Effekt durch vertikal verlaufende…

Entstehung und Entwicklung Berufsfeld Maler und Lackierer

Der Beruf des Malers oder des Lackierers kann bereits in der Steinzeit gefunden werden. Hier belegen zahlreiche Höhlenmalereien, welche vor ungefähr 30000 Jahren entstanden, den Kontakt sowie die Handhabung des Menschen mit Farbe. Meist wurden hierbei die Höhlenwände mit Tiermotiven gestaltet, wobei Vorsprünge oder Erhebungen im Gestein als „3D-Effekte“ genutzt wurden, um so eine lebendige…

Klauss stellt vor: Der Maler und Lackierermeister

Die Fachzeitschrift „Der Maler und Lackierermeister“, welche im W. Sachon GmbH+Co. Kg Verlag erscheint, gilt als ein Organ des Bundesverbandes Farbe Gestaltung Bauschutz und bietet Beschäftigten der Branche eine Möglichkeit, sich über aktuelle Themen in der Maler- und Lackiererwelt zu informieren. Besonders durch den starken Praxisbezug des Fachmagazins können die Tipps, welche dieses mit sich…

Was bedeutet die Scherfestigkeit bei Klebebändern?

Die Scherfestigkeit, welche auch als „shear resistance“ oder als „holdig power“ bezeichnet wird, stellt die Eigenschaft eines Klebebandes dar, nicht von der Trägerfläche „abzuscheren“. Um die Scherfestigkeit eines Tapes festzustellen, wird eine Kraft auf das Klebeband ausgeübt, welche parallel zu seiner Träger- oder Verbindungfläche wirkt. „Kriecht“ das Klebeband dabei oder rutscht ab, so ist die…

Die Geschichte des Klebebands

Die Geschichte des Klebebands beginnt bereits im Jahr 1880, als der Apotheker und Firmengründer Paul Carl Beiersdorf im brandenburgischen Neuruppin den Versuch startete, ein aus Kautschuk bestehendes Heilpflaster herzustellen. Das Reichspatent für die „Herstellung gestrichener Pflaster“ wurde ihm sowie den bei der Entwicklung beteiligten Ärzten und Dermatologen im Jahr 1882 übergeben. Acht Jahre später versuchte…

Was ist eine Beamer-Farbe?

Möchte man sein eigenes Heimkino gestalten und für die Vorführung der Filme einen Beamer benutzen, so stellt sich oft die Frage nach der passenden Projektionsfläche. Meist wird eine simple Weise Wand genutzt, die sich jedoch aufgrund ihrer meist rauen Oberflächenstruktur als ungünstig erweist. Die Folge ist meist eine Verschlechterung der Bildqualität. Auch eine klassische Leinwand…

Frohe Weihnachten!

Liebe Kunden und Geschäftspartner, die Klebefabrikation Günter Klauß GmbH & Co. KG wünscht Ihnen eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und das Beste für das neue Jahr. Diese Gelegenheit möchten wir nutzen um Ihnen für Ihr Vertrauen und Ihre Treue zu danken. Wir hoffen Sie erholen sich in der Zeit zwischen den Jahren und versprechen, dass…

So finden Sie das passende Klebeband

Um eine Malerarbeit erfolgreich abzuschließen, muss im Vorfeld eine optimale Vorbereitung stattgefunden haben. So kann zunächst der Untergrund darüber entscheiden, welche Art von Klebeband genutzt werden soll. Die Beschaffenheit der Oberfläche eines Untergrundes kann durch die sogenannte Wisch- und Reibprobe und durch den Kratztest bestimmt werden. Auch eine Probeverklebung sowie eine Abrissprobe zeigen, ob das…